Humboldt-Universität zu Berlin - Deutsch

Editor Plone 5

Für das Bearbeiten von Inhalten, die im HTML Format abgelegt werden, bietet Plone einen eingebetteten Editor an. Dessen Funktionalität ist grundsätzlich vergleichbar mit der von Office Textverarbeitungen. Man gibt nicht den eigentlichen HTML Quelltext ein, sondern sieht eine WYSIWYG Oberfläche zum Bearbeiten der Inhalte.

In Plone 4 gab es eine Auswahl und es wurde hier der CKEditor verwendet. Seit Plone 5 gibt es nur mehr einen Standard HTML Editor in Plone, den TinyMCE.

TinyMCE-Editor.jpg

Grundprinzip der Bedienung ist, man markiert den zu bearbeitenden Text oder geht mit dem Cursor zur entsprechenden Stelle und wählt im Menü die gewünschte Funktion aus, ähnlich wie bei den üblichen Textverarbeitungen. Für detaillierte Fragen über die Standardfunktionen verweisen wir auf die Projektseite (https://www.tiny.cloud/) bzw. auf Internetsuchmaschinen.

Hier, auf den Websupport Seiten, beschränken wir uns in der Beschreibung auf die durch uns hinzugefügten Spezialfunktionen:

TinyMCE-Editor-Plugins.jpg

Diese Funktionen nutzen teilweise HTML Tags, die in den Plone Standardeinstellungen geblockt werden. Lesen Sie daher für die erstmalige Einrichtung die Plone Konfigurationshinweise.