Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Web-Support des Computer- und Medienservice

Slider & Slideshow

Inhalt

Definition

Slider für die Homepages der Bereiche (Frontpageslider) sind Bild-Text-Elemente, die in regelmäßigen Abständen wechselnde Inhalte anzeigen. Diese Inhalte bestehen aus einem großen Bild, einer Überschrift, einem kurzen Teaser und einem Link zu weiteren Inhalten. Im Fokus der Anzeige stehen sowohl Bild als auch Text.

Slideshows sind Abfolgen von Bildern, die ebenfalls mit Texten versehen sein können. Hier jedoch stehen die Bilder im Vordergrund. Sie basieren auf der Nutzung der Easyslider-Ansicht.

Ziel

Ein Slider soll redaktionell ausgewählte Inhalte einer Website prominent auf deren Startseite präsentieren. Bei den Besucherinnen und Besuchern soll so das Interesse für ein Thema innerhalb der Website geweckt werden: sie sollen auf den damit verknüpften Link klicken.

Einschränkungen

Die Besucherinnen und Besucher suchen bestimmte Informationen und ignorieren oftmals einen Slider komplett – dieses Phänomen wird als „Banner Blindness“ bezeichnet und hat dazu geführt, dass Webseiten wie www.adobe.com sich von ihren Slidern verabschiedet haben.[1] Rechnen Sie also damit, dass Ihr Slider ignoriert wird und verzichten Sie nicht auf die vorhandenen Navigations- und Informationselemente auf der Startseite. Ein Slider kann immer nur ein Zusatzangebot sein, mit dem Sie als Anbieter bestimmte Themen in den Fokus rücken.

 

Anwendungshinweise

Platzierung und Gestaltung

Der Slider soll ausschließlich auf der Startseite einer Website (Frontpage) eingerichtet werden. Damit ist z.B. die Startseite einer Einrichtung (z.B. www.biologie.hu-berlin.de) gemeint. In jedem Fall muss der Slider in der obersten Ebene eines Hauptmenüs stehen, eine Nutzung in Unterordnern ist nicht zulässig. Für das zentrale Content-Management-System der HU steht eine Lösung bereit, bei der Funktion, Gestaltung und Verhalten nicht verändert werden dürfen.

Art der Inhalte

Die im Slider verwendeten Inhalte müssen folgende Kriterien erfüllen:

  • Die verlinkten Inhalte müssen aktuell oder langfristig gültig sein. Sie dürfen also nicht auf veraltete Veranstaltungen oder Projekte verweisen. Die Besucherinnen und Besucher unterstellen ansonsten der gesamten Website eine fehlende Aktualität, auch wenn dies nicht stimmt.
  • Sie müssen relevant und attraktiv für Ihre Zielgruppe(n) sein. Was kann spannend für den Großteil der Menschen sein, die auf Ihre Website kommen? Ein attraktives Element im Slider kann Ihre gesamte Website attraktiv machen – das Gegenteil trifft leider ebenso zu.
  • Ein Slider ist kein sinnvolles Instrument, um Ihre Organisationseinheiten gleichberechtigt auf Ihrer Startseite zu platzieren.[2] Er muss sich immer am Informationsinteresse der Nutzerinnen und Nutzer orientieren.
  • Die verlinkten Inhalte müssen Bestandteil Ihrer Website sein. Ein Slider soll die Besucherinnen und Besucher in Ihr Web-Angebot hineinziehen, ein Verweis auf externe Webseiten (und seien es andere HU-Seiten) scheidet daher aus.
  • Sie müssen korrekt sein. Fehler können immer passieren – an dieser prominenten Stelle fallen sie in Bild, Text und Link aber auch prominent auf. Kontrollieren Sie die einzelnen Elemente daher vor und nach dem Einbau in den Slider.


Bilder

Der erste Blick fällt auf die Bebilderung eines Slides. Nutzen Sie daher hochqualitative Bilder mit klarer Aussage. Eine schlechte Bildqualität wird mit der Qualität der Arbeit Ihrer Einrichtung assoziiert werden. Nutzen Sie eine ruhige Bildsprache: Die Aussage muss schnell erfassbar sein, zudem müssen sich die Besucherinnen und Besucher auch auf andere Elemente der Startseite konzentrieren können.

Achten Sie darauf, dass bestimmte Stellen des Bildes durch die Text- und Navigationselemente des Sliders verdeckt sein können.

Das erste Bild ist das wichtigste: Es wird die Wahrnehmung Ihrer Startseite am meisten prägen, der Großteil der Besucherinnen und Besucher wird keines der übrigen Bilder sehen.

Slider müssen wie die gesamte Website barrierefrei sein. Das heißt: Das Bild darf keine Information enthalten, die notwendig ist, um die Aussage des Slides zu verstehen.[3]

Der Bilderservice der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit[4] unterstützt Sie beim Finden passender Bilder.

 

Text

Die Überschrift muss in knappen, einfachen Worten klar machen, worum es geht. Der kurze Teaser soll dies durch weitere Infos anreichern. Beide Textelemente müssen in Kombination mit dem Bild Interesse an dem Thema wecken, sie dürfen aber nicht irritieren. Beachten Sie die Verweildauer der einzelnen Slides: Können Bild, Überschrift und Teaser in angemessener Zeit wahrgenommen, gelesen und verstanden werden, um schließlich den Link zu klicken? Im Zweifelsfall wird die Besucherin oder Besucher eher den Slide vergessen, als zu ihm zurückzukehren.

 

Anzahl der Slides

Der erste Slide bekommt die höchste Aufmerksamkeit, bei den nachfolgenden Slides nimmt das Interesse rapide ab. Weniger ist also mehr: Ein Slide ist vollkommen ausreichend – bei allen weiteren Slides müssen Sie sich fragen, ob Ihr Aufwand dem Nutzen entspricht. Nicht zu unterschätzen: Die Besucherinnen und Besucher werden von der Bewegung der Slides abgelenkt, wenn es mehr als einen Slide gibt – dies kann sich negativ auf die Informationssuche auswirken.

Beachten Sie auch: Die Besucherinnen und Besucher kommen mit einem bestimmten Informationsinteresse auf Ihre Website. Sie werden daher systematisch nach den gewünschten Inhalten suchen – für eine Beschäftigung mit Slides ist da wenig Zeit. So hat ein Test des Sliders der University of Notre Dame ergeben, dass der erste Slide von 1% der User angeklickt wurde, die Interaktion mit den darauffolgenden Slider bewegte sich im Promillebereich.[5]

 

How to - Slider in Plone anlegen

Das Slider-Tool steht in allen Plone-Instanzen zur Verfügung, die dem Corporate Design der HU folgen (also nicht Internationales, UB, IQB, Case).
Angeboten werden darin ein großer und ein kleiner Slider. Der große Slider ist der Benutzung auf der HU-Homepage vorbehalten. Alle Untereinrichtungen verwenden bitte den kleinen Slider.

In folgenden Schritten können Sie einen Slider anlegen und Ihrer Startseite zuordnen:

  1. Melden Sie sich bei Plone an, um Ihre Seiten bearbeiten zu können und begeben Sie sich in die Wurzel Ihrer Site.
  2. Wählen Sie aus dem Menü "Hinzufügen" das Objekt "Slider" aus und geben Sie Ihrem Slider einen Namen, Beispiel: Slider 1
    Das Ergebnis dieses Schrittes ist ein Slider-Ordner mit dem Titel "Slider 1" und dem Kurznamen "slider-1". Innerhalb dieses Ordners wird ein weiterer Ordner erstellt. Dieser trägt immer den Namen "Sliderbilder".
  3. Laden Sie ein oder mehrere Bilder in den Ordner "Sliderbilder" hoch (bitte das Menü "Hinzufügen -> Bild" benutzen!)
    Die Bilder für den kleinen Slider müssen eine Größe von 702 x 214 Pixeln haben. (Zum Testen sind aber auch die Folderimages geeignet.)
  4. Kehren Sie in den Sliderordner (in unserem Beispiel Slider 1) zurück.
  5. Legen Sie nun die Slides, also die "Folien" an. Wählen Sie dazu aus dem Menü "Hinzufügen" das Objekt "Slide".
    Wichtig ist, dass Sie die Felder "Titel" = Überschrift auf dem Slide, "Beschreibung" = Teaser-Text unter der Überschrift und "Hyperlink" = Link, auf den weitergeleitet wird, wenn man auf eine Folie klickt, gut überlegt ausfüllen.
    Jedem Slide müssen Sie noch ein Bild zuweisen, das Sie zuvor in den Ordner "Sliderbilder" hochgeladen haben. Ein Bild kann dabei beliebig oft verwendet werden.
    Die Reihenfolge der Slides im Slider entspricht der Reihenfolge im Slider-Ordner. Sie können diese über die Inhalte-Ansicht verändern.
  6. Veröffentlichen Sie den Slider-Ordner und seine Unterelemente, indem Sie den Status der Objekte auf "extern sichtbar" stellen.
  7. Weisen Sie nun den Slider Ihrer Startseite (Frontpage) zu. Lassen Sie sich dazu die entsprechende Seite anzeigen, wechseln Sie in den Modus "Bearbeiten", wählen Sie dort unter "Einstellungen" die Sliderart "kleiner Slider" aus.
    Klicken Sie auf "speichern". Damit wechseln Sie in den Anzeigemodus und sollten nun Ihre Startseite um den kleinen Slider bereichert sehen.
     

How to - Slideshow in Plone erstellen

  1. Laden Sie Bilder hoch, die in der Slideshow angezeigt werden sollen, am besten in einen separaten Ordner.
  2. Legen Sie eine Kollektion an und geben Sie unter Kriterien "portal_type=Bild" als Auswahlkriterium an. Wenn nur Bilder eines Ordners angezeigt werden sollen, kommt noch das Kriterium "Ort" dazu mit der Auswahl des entsprechenden Ordners.
  3. Weisen Sie unter "Darstellung" der neu angelegten Kollektion die "EasySlider View" zu.
  4. Klicken Sie auf "anzeigen".
     

Beispiel: Slideshow