Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Web-Support des Computer- und Medienservice

Portlets

Plone 2.5 - generierte Inhalte der Seitenleisten oder unterhalb des Textes

Als "Portlet" bezeichnet Plone kleine, inhaltlich abgeschlossene Einheiten von Objekten, die in Containern im rechten blauen Balken oder in der linken leeren Spalte angezeigt werden können. Standardmäßig gibt es folgende Portlets:

  • buttons (Verlinkungen zu Verifikationsportalen)
  • calendar (Kalender)
  • defaultLinks (Standard-Links der gesamten Instanz)
  • events (Termine)
  • favorites (Favoriten)
  • globalSections
  • globalSiteactions
  • headLeftImage (Bild oben links)
  • languages (Sprachauswahl)
  • local_calendar (ähnlich calendar; mit eingeschränktem Geltungsbereich)
  • local_events (ähnlich events; mit eingeschränktem Geltungsbereich)
  • local_news (ähnlich news; mit eingeschränktem Geltungsbereich)
  • local_search (ähnlich search; mit eingeschränktem Geltungsbereich)
  • login (kleines Loginfeld)
  • logo (der HU)
  • navigation (Navigation)
  • news (Aktuelle Meldungen)
  • recent (die letzten 5 erstellten Artikel)
  • related (ähnliche Artikel)
  • review (alle zur Veröffentlichung eingereichten Artikel)
  • search (kleines Suchfenster)
  • user_defined_content (nutzerdefiniert, unter dem Seiteninhalt)
  • user_defined_left (nutzerdefiniert, unter dem Bild oben links)
  • user_defined_right (nutzerdefiniert, in dem rechten blauen Balken)

 

Die Anzeige der Portlets kann von Benutzern mit Manager-Rechten gesteuert werden. Die Vorgehensweise wird im Artikel "Portlets einbinden" beschrieben.

Es existiert auch ein Mitschnitt einer Schulung:
Portlets unter Plone 2.5