Mitarbeiter-Ordner bearbeiten

Plone 2.5

Die eingefügten Daten entsprechen zunächst den Einträgen des ZIS. Sie können um eigene Personen und Personenmerkmale ergänzt werden.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:


I. Personen-Stammdaten eingeben

  1. Wechseln Sie in den Ordner, in dem sich die aus dem ZIS übertragenen Personendaten befinden
  2. Wählen Sie unter „Neuen Artikel hinzufügen“ das Objekt „Mitarbeiter“
  3. Füllen Sie das Formular aus, hier einige Hinweise dazu:

    PID - bleibt 0

    Status - bitte nach Möglichkeit die ZIS-Schreibweise benutzen: Professor/in, Honorarprofessor/in,  Gastprofessor/in, Dozent/in, Privatdozent/in, Emeritus, Juniorprofessor/in, außerplanmäßige/r Professor/in, Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Wissenschaftliche/r Oberassistent/in, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Sonstige/r Mitarbeiter/in, Studentische Hilfskraft, Auszubildende/r, Studierende/r, Doktorand/in, externe/r Beschäftigte/r

    Sortier-Kategorie: Hier können Sie auswählen, in welche Kategorie eine Person eingeordnet werden soll. Es stehen nur die Kategorien zur Verfügung, die bei der Anlage des Ordners vereinbart wurden! Datensätze ohne Kategorie tauchen NICHT in der Personenliste auf, wenn Sie "Sortierung nach Kategorie" für den Ordner ausgewählt haben.

    Weiterführende Informationen - Informationen zur Person können Sie in das Textfeld eingeben ODER in separaten Dokumenten ablegen (siehe unten)

II. Personen-Dienstangabendaten eingeben

  1. Wechseln Sie in den Ordner der betreffenden Person.
  2. Wählen Sie aus der Artikelliste "Dienstangaben-Satz".
  3. Füllen Sie das Formular aus:

    Kurzname - geben Sie Sie möglichst einen eigenen Eintrag ein, z.B. "dienstangaben".

    DID - bleibt 0

    Bearbeiterzeichen - eintragen, falls die betreffende Person damit z.B. ihre Arbeit auf den Seiten der Humboldt-Universität kennzeichnet

    Raum - bitte vollständige Nummer angeben; die Angabe der Straße folgt weiter unten

    Sitz - den tatsächlichen Dienstsitz aus der Liste wählen

    Einrichtung (OKZ) - über den Button "Browse" wird eine Auflistung geöffnet, aus der die Einrichtung ausgewählt werden kann.

    Sachgebiet und Funktion - bitte nach Möglichkeit die ZIS-Schreibweise benutzen

    Sprechzeiten
    - dieses Feld kann frei bearbeitet werden. HTML-Auszeichnungen werden unterstützt.

  4. Veröffentlichen Sie das Dokument. Die Angaben werden jetzt auf der Seite des Mitarbeiters/ der Mitarbeiterin angezeigt

III. Weiterführende Informationen in separaten Dokumenten ablegen

Grundsätzlich wird für jede Person ein extra Ordner angelegt. In diesem Ordner müssen auch Dokumente mit weiterführenden Informationen abgelegt werden, wenn sie als Zusatzangaben angezeigt werden sollen.

Beispiel Vitae:

  1. Wechseln Sie in den Ordner der betreffenden Person.
  2. Wählen Sie aus der Artikelliste "Dokument".
  3. Geben Sie dem Dokument den Titel "Vita", geben Sie den entsprechenden Text in das Textfeld ein und speichern Sie das Dokument ab.
  4. Veröffentlichen Sie das Dokument. Wenn Sie jetzt (am besten über die Brotkrumennavigation) auf den Ordner der Person zurückgehen und sich die Daten anzeigen lassen, erscheint über der E-Mail-Adresse automatisch ein Menü. "Start" steht für die Personalstammdaten, die übrigen Menüpunkte entsprechen jeweils dem Titel der von Ihnen verfassten Dokumente.


IV. Datenupdate erwirken:

Prinzipiell können Sie Ihre Daten mit dem ZIS jederzeit über die Funktion „Update Employees“ abgleichen. Wenn Sie möchten, dass die Aktualisierung automatisiert erfolgt, senden Sie uns die URL des von Ihnen angelegten Ordners per Mail an webadm@cms.hu-berlin.de zu. Wir legen dann einen Job in der crontab des Rechners an, der nächtlich aufgerufen wird.


V. Veränderungen an den Daten prüfen:

Es empfiehlt sich, die per Skript vorgenommenen Änderungen an den Daten regelmäßig zu prüfen. Dazu gibt es ein Feld „log“ in der Plone-Konfiguration -> HU Employee-Tool.
Die Ausführlichkeit der hier gegebenen Informationen können Sie über das Feld „logModus“ beeinflussen. logModus = 0 ergibt Kurzinformationen, logModus = 1 ergibt erweiterte Informationen.